06.
Nov
2008

Warnung: Neue Abofalle der United Payment Ltd. unter unsere-nackte-pyjamaparty.net

Drucken

Sex sells, dachten sich ganz offenbar die Betreiber von www.unsere-nackte-pyjamaparty.net. Natürlich beteuern die 4 blonden jungen Damen im Anfütter-Video permanent, dass ihnen ja so heiss ist ...

Ein Impressum ist auf der Seite nicht vorhanden. Jedoch wird unter dem Menüpunkt "Bilder von uns" auf eine Unterseite von pyjamagirls.de verlinkt, deren Impressum folgenden Betreiber ausweist:

"United Payment Limited
Am Buchhorst 34
14478 Potsdam
Germany


Sitz der Gesellschaft: B18 6EW Birmingham
oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
oder per Fax an: Fax: +49 (0)331- 8171602

(...)

Director: V.Steiner
"

Die Impressumsangabe ist also in Bezug auf den nicht ausgeschriebenen Vornamen des Directors wettbewerbswidrig. Der im Kopfbereich der Webseite enthaltene Hinweis

"Nicht eingeloggt: Die 14 Tage Pyjama Party Mitgliedschaft kostet 59 Euro inkl. MwSt."

ist aufgrund der unauffälligen Gestaltung leicht überlesbar.

2008-11-06_Unsere nackte Pyjama Party_1225930607312Auch die verwendete Bezeichnung "Mitgliedschaft" ohne nähere Beschreibung an dieser Stelle, was darunter zu verstehen sei sowie die Entfernung zur Eingabemaske fördern einen Irrtum des Nutzers über die Kostenpflichtigkeit des Angebots.

Arglosigkeit erzeugt auch der fettgedruckte Hinweis "Einfach schnell anmelden" in unmittelbarer Nähe zum Anmeldeknopf, der mit der Bezeichnung "Pyjama Party Videos jetzt ansehen" versehen ist.

Selbst wer sich in die verlinkten AGB verirrt, wird zunächst nicht gleich fündig. So steht unter "§ 4 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden" noch nichts von irgendwelchen Kosten. Wer danach "§ 5 Widerrufsrecht" liest, mag denken, das war es bereits mit den Pflichten des Kunden. Erst dann folgt unter "§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen" die nachfolgende Kostenklausel:

"Das Entgelt für die Nutzung der Dienstleistung beträgt einmalig neunundfünfzig
(59) Euro inkl. der Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe."

Es ist folglich damit zu rechnen, dass wieder eine Vielzahl von Internetnutzern unangenehme Post bekommt. zudem enthält die Seite auch noch ein Tell-a-friend-System, dass sich generell wunderbar als vermeintliche Rechtfertigung für Spm mißbrauchen lässt.

Vermutlich gefaked und womöglich gar von den Betreibern lanciert ist ein Video auf Youtube, in dem vor der Webseite unsere-nackte-pyjamaparty.net gewarnt und über eine angebliche Hausdurchsuchung nach Zahlungsverweigerung "berichtet" wird. Zu der Masche Jens Unterkötter (computerbetrug.de) per Video auf Youtube. Ähnliche Mittel sind derzeit offenbar en vogue.

Das Magazin Akte 08 45 berichtete am 04.11.2008 bereits von ersten Opfern der Betreiber von unsere-nackte-pyjamaparty.net, die sich Forderungen und nachfolgenden massiven Drohungen der Seitenbetreiber ausgesetzt sahen. Lieblingsanwalt der Abzocker: Rechtsanwalt Frank Michalak aus Potsdam, der regelmäßig die Firma Payball Payment GmbH aus Werder/Havel vertritt, auch schon gern mal eine Art Inkasso-Spamming betreibt, so dass sich Rechtsanwalt Udo Vetter auf LawBlog zu Recht für dessen Eigenschaft als Rechtsanwaltskollege schämt.

Weitere zweifelhafte Seiten sind unter folgenden Domains geschaltet:

www.jennyshow.net
www.nicoleshow.net
www.pyjamagirls.de
www.pyjama-girls.de
www.unsere-nackte-pyjamaparty.net
www.hasimaus.de
www.hasimaus.net
www.mandycam.de
www.mandys-show.de
www.mandyfille.com

Erste Domains sind bereits abgeschaltet worden.

Ach ja, wer nun dennoch nicht widerstehen kann und sagt, der Spaß isses mir doch glatt wert, der sei gewarnt: Das ist er es sicherlich nicht! Auf pyjamagirls.de befndet sich unten noch der Spruch:

"Diese Seiten enthalten keine jugendgefährdenden Inhalte".

Man kann es sich also so oder so sparen. Cool

Share on Myspaceflodjis-web.deVZ Netzwerke

Diesen Artikel auf Ihrer Seite zitieren

Um einen Zitat-Link dieses Artikels zu erzeugen,
bitte nachfolgenden Text in Ihre Seite kopieren.




Preview :


Powered by QuoteThis © 2008

Verwandte Artikel:

Kommentare (136)
1Freitag, den 14. November 2008 um 09:17 Uhr
horst
zahlen oder nicht zahlen - das ist hier die frage...

grüße
Mittwoch, den 04. November 2009 um 21:28 Uhr
Tobi Sievers
Hallo!

Super, dass es solche Blogs gibt!

Eine Frage hätte ich noch einmal und zwar ob man auch per Post einen Brief bekommt oder ob das nur per email abläuft.
Dessweiteren würde mich dann interessieren, ob die meine Adresse haben, was Frage eins mitbeantworten würde.
MFG
Samstag, den 14. November 2009 um 12:07 Uhr
hanni
ich bin auf vivis-homepage reingefallen. das ist eine andere Seite von United Payment Limited. Also laut mahnungen bin ich schon bei 109€. Also ich würde sagen ich bin bei 0€. Einfach nit reagieren auf die mails.
Samstag, den 14. November 2009 um 12:09 Uhr
hanni
NICHT ZAHLEN UND NICHT ZAHLEN AUF GARKEINEN FALL!!! ES SEI DEN IHR HABt WAS ZU VERSCHENKEN.
2Sonntag, den 16. November 2008 um 12:46 Uhr
....
ich wurde von jemandem eingeloggt und habe diese e-mail bekommen also diese rechnung.... muss ich das jetzt bezahlen? ich bin grad mal 12 jahre alt. ich will es nicht meiner mutter sagen sonst bekomme ich sehr viel ärger kann mir einer von euch sagen was ich jeztz tuen soll?! ich bin total verzweifelt!!! =(
3Montag, den 17. November 2008 um 16:12 Uhr
drugsheep
wenn ihr per e-mail ne rechnung/mahnung bekommt, dann könnt ihr diese einfach ignorieren, es kann euch nichts passieren!
Es ist rechtswidrig was diese Leute machen, abzocke! einfach diese Emails löschen , nicht antworten, einfach ignorieren.

Hatte sowas in der art auch schon mal. Mir wurde eine E-Mail geschickt mit einer Mahnung die ich 2 mal in der woche bekommen hab und ich bin zum Anwalt. Dieser sagte mir dann, dass ich diese E-Mails einfach löschen und ignorieren soll...
Diese Betrüger versuchen Angst zu machen und weil viele Angst haben zahlen Sie eben. Wie gesagt, is abzocke, Emails einfach löschen und gut is, da kann euch wirklich nix passiern, wenn es um solche abzock-seiten geht.
4Montag, den 17. November 2008 um 20:26 Uhr
Marko
Hallo mein freund hat den zugang zur meiner email addresse und er hat sich angemeldet . als ich dan die email gelesen haben hab ich denen gleich zurück geschrieben das ich gerne wieder rufen möchte . nach dem mein freund und ich noch keine 18 sind können die dan was machen wiel mir ja dan falsch angabe gemacht haben ??
und nützt es was die email addresse zu löschen oder bekommen die meine addresse raus ?( meine richtige addresse(ort hausnummer etc.) ist auf der email weil man das ja angeben muss )


wäre nett wenn sich jemand melden würde

MDG Marko
5Dienstag, den 18. November 2008 um 21:06 Uhr
rene müller
Über die Verbraucherschutzzentrale Hilfe holen.Im internet gibt es einen Musterbrief illegale Verträge mit Minderjährige.
6Mittwoch, den 19. November 2008 um 19:15 Uhr
skythunder
Das is eine gute Beratungsseite ich bekomme auch diese Rechnungen und habe nicht geantwortet. Nochmals zur Frage unten, bekommen die auch die richtige Adresse raus oder muss ich mir keine Gedanken machen??
7Donnerstag, den 20. November 2008 um 22:26 Uhr
Peter R.
Ich hab das Geld schon Überwiesen!
Bin aber noch minderjährig!
Hilfe bitte an [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
8Freitag, den 21. November 2008 um 14:52 Uhr
Ich will lieber u nbkannt bleiben
Ich weiß ihr denkt sie Kommmen mit der Polizei oder so was aba nein einfach nur ignorieren ich danke noch mal allen die mir hier geholfen haben danke danke danke.!
9Samstag, den 22. November 2008 um 12:55 Uhr
baume14
hallo
ich habe mich angemeldet und total übersehen, dass man da was zahlen muss, und habe auch schon so einen bescheuerten "pyjama punkt"
und minderjährig bin ich auch noch! :(
können sie mich jetzt anzeigen wenn ich nicht zahle, da ich schon die site verwenden habe?
Bitte um Hilfe!
10Samstag, den 22. November 2008 um 14:59 Uhr
kevke
hiho leute ich habe auch das selbe prob mit der seite
habe jetzt schon meine 2 mahnung bekommen und nun weis ich ned was ich machen soll
bin hald auch noch minderjährig =( und sagen will ich die scheiße au ned -,-
11Samstag, den 22. November 2008 um 15:16 Uhr
kevke
sry nochmal das ich hier gerade sch... gesagt habe
12Samstag, den 22. November 2008 um 19:16 Uhr
Julia
Ich bin auch noch minderjaehrig...
Also heisst das jetzt nur ignorieren???
Ich hab Angst...
Ich krieg Aerger wenn das meine Mutter weiss...
Bitte helft mir!!!!!
Schick mir eine E-Mail...ich weiss nicht ob ich die Seite wiederfinde...
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
Danke...
Zeigen die mich wirklich nicht an??
13Sonntag, den 23. November 2008 um 20:13 Uhr
Steffen
was passiert jezz wenn ich 3 klicks hab??????

bitte um hilfe 430926779
14Sonntag, den 23. November 2008 um 23:01 Uhr
Claudius J.

Ich habe mich leider auf diese Webseite angemeldet bin aber noch 17. Muss ich jetzt die 60 euro bezahlen ? Auf die e-mail hab ich schon geantwortet... war das ein fehler ? Brauche dringen Hilfe. E-mail : [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
15Sonntag, den 23. November 2008 um 23:48 Uhr
Peter
muss ich die kosten bezahlen wird man wirklich angezeigt und gibt es die hausdurchsuchung
16Montag, den 24. November 2008 um 15:50 Uhr
Niklas
Mann...
ich bin auch noch minderjährig, wenn meine Dad das erfährt bringt der mich um...
Vorallem bin ich so doof...
ich les mir seit vielen Jahren bei iwelchen anmeldungen immer die AGB durch und nie stand da was besonderes...
seit nem monat oder so is mir das zu lästig...
jetzt meld ich mich da an, klick schnell und weils mich doch interesiert öffne ich die AGB und was les ich da???
DAS KOSTET 59 EURO???
scheiße...
allerdings was mir immernoch hoffnung gibt is, das ich den Bestätigungslink noch nich angeklickt hab (keine Bestätigung, kein Account oder???) und außerdem eure tipps hier gelesen hab...
also einfach ignorieren richtig???
17Montag, den 24. November 2008 um 17:53 Uhr
Edelrieder
Hi,
habe mich da leider auch angemeldet sicher das man keine reaktion zeigen muss?habe keine email addresse benutzt die irgendwie auf mich zu schliessen ist, hoffe das reicht.

mfg
18Montag, den 24. November 2008 um 18:35 Uhr
Jörg
wenn ihr per e-mail ne rechnung/mahnung bekommt, dann könnt ihr diese einfach ignorieren, es kann euch nichts passieren!
Es ist rechtswidrig was diese Leute machen, abzocke! einfach diese Emails löschen , nicht antworten, einfach ignorieren.

Hatte sowas in der art auch schon mal. Mir wurde eine E-Mail geschickt mit einer Mahnung die ich 2 mal in der woche bekommen hab und ich bin zum Anwalt. Dieser sagte mir dann, dass ich diese E-Mails einfach löschen und ignorieren soll...
Diese Betrüger versuchen Angst zu machen und weil viele Angst haben zahlen Sie eben. Wie gesagt, is abzocke, Emails einfach löschen und gut is, da kann euch wirklich nix passiern, wenn es um solche abzock-seiten geht.

stimmt das zu 100% weil dann müsste mann ja nocht zahlen?!?!?!!?

ich bitte um eine ehrliche antwort, daich relativ verzweifelt bin!
19Montag, den 24. November 2008 um 18:54 Uhr
Jörg
da ich deswegen wirklich einen heiden ärger bekommen werde!!!!

wie ist den das auch mit jugendschutz?
weil cih bin auch ncoh minderjährig.


was soll ich machne???
20Dienstag, den 25. November 2008 um 13:06 Uhr
Pamela
Wenn man bezahlt hat, muss dann auch noch widerrufen? das geld kann ich mir ja sicher in die haare schmieren, oder? bitte hilfe : [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
21Dienstag, den 25. November 2008 um 15:55 Uhr
AGGRO
Hilfe!! Ich habe mich dort auch angemeldet und schon eine e-mail an die geschrieben! ich meinte so ich will wiederrufen, aber die meinten nur ich hätte das passwort mitlerweile zugeschickt bekommem und so weiter. wenn ich jetzt bezahle, ist das thema vergessen oder können die dan noch was machen?
bitte um schnelle hilfe!!
ne e-mail wär echt gut [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
THX
22Dienstag, den 25. November 2008 um 19:50 Uhr
roman
Ich hab das jetzt gelesen aber habe immer noch irgendwie Angst!
Ich bin von der Schweiz, hab mir den Link von Kollegen schicken lassen und hab mich dann leider angemeldet.....-.-
Meine Eltern würden mich hassen wenn sie das erfahren...
Habe heute die erste Mahnung erhalten, wollte schon einzahelen gehen, doch dann hab ich zum Glück diese Seite entdeckt..

WAS MUSS ICH JETZT MACHEN?!
ICH BITTE UM SCHNELLE ANTWORT
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
23Dienstag, den 25. November 2008 um 21:35 Uhr
Daniel
hey

ich bin auch erst 15 jahre habe mich da auch angemeldet weil ic die AGB s nich gelesen hab komm ich daraus bzw. bekommen die meine adresse und alles wirklich raus???oder sollte ich besser jetzt zahlen jetzt sind es schon 64 euro wegen mahngebühren???
24Dienstag, den 25. November 2008 um 21:37 Uhr
Daniel
hey kann mia bitte jemand helfen ne mail hier her schicken
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
oder ICQ [Modedit: ICQ-Nummer aus Spamschutzgründen gelöscht]
bitte bitte
25Mittwoch, den 26. November 2008 um 08:39 Uhr
Sascha
An alle die minderjährig sind: EUCH KANN NICHTS PASSIEREN.
Denn die müssten überprüfen ob ihr wirklich schon 18 seid mit der nummer von personalausweis oder sonst irgendwie
und somit ist es ausser betrug auch noch fahrlässiges handeln und wenn sie wirklichw as gegen euch machen wollen sind ihre hände gebunden
26Donnerstag, den 27. November 2008 um 16:45 Uhr
ben
kann mir jemand sagen ob ich noch bezahlen muss wen ich das e-mail acount mit dem ich mich angemeldet habe gelöscht habe? können sie mir trotzdem noch die rechnug schicken?
bitte hier antworten brauche unbedingt hilfe!!!
27Donnerstag, den 27. November 2008 um 20:19 Uhr
Christoffer Jatzek
Des sind betrüger und alles was drinnen steht mit inkasso
oder Statsanwaltschaft ist Müll ich hab derren Mails immer gelöscht und ich bekomme heute noch mahnungen aber die lösch ich einfach auch wenn es für die die letzt mahnug gewesen sein und das sie mich dann des zur anzeige bringen wollen einfach in den papierkorb und gut ist des selbe gilt t auch für die firma aviteo die mails auch einfach den papierkorb
28Donnerstag, den 27. November 2008 um 20:22 Uhr
Christoffer
Des sind betrüger und alles was drinnen steht mit inkasso
oder Statsanwaltschaft ist Müll ich hab derren immer gelöscht und ich bekomme heute noch mahnungen aber die lösch ich einfach uch wenn es für die die letzt mahnug gewesen sein und das sie mich dann des zur anzeige bringen wollen einfach in den papierkorb und gut ist des selbe gilt t auch für die firma aviteo die mails auch einfach in den papierkorb
29Samstag, den 29. November 2008 um 11:35 Uhr
sone kacke...
mir gehts ganz genauso wie euch! ich hab den gelichen fehler gemacht und bin auch voll verzweifelt ... bin auhc noch miderjährig... und ihr mient wirklich ich muss da keinen cent bezahlen? ich meine irgendwie haben wir ja doch was in anspruch genommen? und da stand ja auhc dass man für de anmeldung was bezahlen muss, was ich leder übersehen habe!
mussich da jetzt trotzdem nix überweisen?
30Samstag, den 29. November 2008 um 11:37 Uhr
sone kacke...
bitte echt um schnelle antwort.... danke, :)
31Sonntag, den 30. November 2008 um 13:00 Uhr
Frederik Nagel
Ich bin 16 Jahre und hab mich da angemeldet. Was soll ich
machen? 59 Euro für nix!!! Bitte meldet euch bei mir
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
32Montag, den 01. Dezember 2008 um 00:16 Uhr
Helfer
Bezahlt das Geld nicht. Warnt eure Eltern vor und sagt ihnen dass es keine Absicht war und Ignoriert deren Post! Sagt den Eltern was das für ne Firma ist macht sie auf diese Abzocke aufmerksam und zeigt ihnen das Video bei youtube von Akte 08, Sie werden euch bestimmt nicht den Kopf abreißen. An alle die gezahlt haben. Erkundigt euch ob ihr die Überweisung rückgängig machen könnt.

Lasst euch nicht mehr auf solchen misst ein! Wenn ihr pornos braucht dann holt sie euch in der videothek oder verzichtet einfach und verlasst euch auf eure Phantasie ;-) oder schafft euch ne Freundin an. Denn wenn die Betrüger shen dass es auf diesem Feld keine möglichkeiten mehr zum Abzocken gibt, dann lassen sie es ja vielleicht.
33Montag, den 01. Dezember 2008 um 20:48 Uhr
Julia
Hallo^^
Ich bins wieder...(Ein Wunder das ich die Seite wiederfinde!)
Naja..
Also ich dachte am Anfang das es kostenlos ist...
nach paar Tagen: Kam da ne E-Mail und ich hab die geloescht ohne es zu lesen...
Nach 1 Monat: 1. Ermahnung..Diesmal hab ichs gelesen...ich hatte dann solche Augen: O.O Ich kam danach zufaellig auf diese Seite und hatte mich beruhigt..----> o.o
Und jetzt: 2. Ermahnung.. meine Augen----> ^.^ Also ich glaub das stimmt auch...weil man muss ja eigentlich immer den Eltern erst fragen und da ist ja normalerweise immer ein Haeckchen^^... Also ich hab mich jetzt wirklich beruhigt...aber immer wenn ich ne E-Mail von denen bekommen hab ich wieder diese Augen: O.O Aber dann les ich: Pyjama Girls... Dann wieder diese: o.o
Naja...nochmals danke fuer alles^^
Und in der Zukunft werde ich auch wieder alles gut durchlesen...ver-...sprochen xD
Naja...ich gebe euch den Rat, wie schon gesagt: E-Mails ignorieren...
34Montag, den 01. Dezember 2008 um 23:15 Uhr
hans
hallo leute
weiß einer was passiert wenn man trotzdem schon 18 ist??
ich bin nämlich gerade 18 geworden und ich war mir wirklich nicht bewusst das ich das was zahlen muss!!!
bitte um HILFEEEEEEEEEEEE
gruß
35Dienstag, den 02. Dezember 2008 um 01:31 Uhr
Rippchen
hmmmmmmmm also hab so ne ähnliche adresse auch zugeschickt bekommen, draufgegangen, angemeldet, hab ich mir nichts bei gedacht, und grad die e-mail bekommen... bin aber schon 18, gerade geworden... ;)
dass das betrüger seiten sind, weiß ich, aber wenn doch oben
steht, dass mit dem geld bezahlen, dann ist das ja eigentlich schon vertraglich gebunden, wenn man das akzeptiert oder???
die frage ist jetzt, hab mir das wiederrufsrecht durchgelesen,
wo drin steht, dass ich innerhalb von 14 tagen wiederrufenkann, muss ich dann das geld trotzdem zahlen, oder machen die überhaupt was wenn ich nicht zahle??? könnt mir ja schreiben:
e-mail: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
icq: [Modedit: ICQ-Nummer aus Spamschutzgründen gelöscht]

wäre echt dankbar für ne antwort

PS: das hier ist der link zu der Seite, ist ja fast das gleiche^^ http://www.weihnachtsfun.de/
36Dienstag, den 02. Dezember 2008 um 17:18 Uhr
alex
Hallo ,

bin leider auch auf diese pyjama girls seite reingefallen wie kann ich es verhindern die 59 euro zu bezahlen ?
Bitte um eure hilfe

Mail: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
icq:[Modedit: ICQ-Nummer aus Spamschutzgründen gelöscht]

Danke Alex
37Dienstag, den 02. Dezember 2008 um 17:34 Uhr
???
also ich hab mich dort angemeldet ohne mir was zu denken kann ich die einfach ignorieren oder muss ich bezahlen bin noch minderjährig ich hab kein plan was ich machen soll bei der ermahnung stand ya auch die ip-addresse und so
bitte um hilfe
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
38Donnerstag, den 04. Dezember 2008 um 17:52 Uhr
Martin
Hilfeeee...

Ich habe den vertrag von pyjamagirls wiederufen da ich noch minderjährig bin... aber die Schreiben mir andauernd zurück dass meine Eltern die Aufsichtspflicht verletzt haben, und das sie mich anzeigen wegen betrugs... bitte hilfe
39Donnerstag, den 04. Dezember 2008 um 18:19 Uhr
Rippchen
also leute, da ich hier keine hilfe bekommen habe, bin ich einfach mal frei schnauze per google durchs netz gesurft und siehe da ich habe einen netten thread zum thema abofalle
im gulli board gefunden... ;) hier die adresse:
http://board.gulli.com/thread/1219325-auf-abofalle-reingefallen---was-dagegen-unternehmen-bitte-erst-lesen-dann-posten/

habt ihr jetzt noch fragen, dann fragt dort im board nach, und lest euch echt ertsmal alles durch!!! MIR HAT ES SEHR GEHOLFEN!!!

mfg Rippchen
40Donnerstag, den 04. Dezember 2008 um 18:46 Uhr
meister
mann, wann begreift ihr es denn endlich ?
ihr müsst NICHT zahlen !!!
41Donnerstag, den 04. Dezember 2008 um 22:50 Uhr
Mathias
Ich habe leider auch eine Rechnung bekommen. Dazu eine Frage:
Sollte ich lieber vorsichtshalber widerrufen (per E-Mail) oder doch lieber ignorieren?
42Freitag, den 05. Dezember 2008 um 11:29 Uhr
Hilfe
Also ich hab auch den fehler gemacht und mich angemeldet.

Aber ich hab ne frage:

Die haben ja die IP und e-mailadresse.

Und es stand ja auf der seite 59.90 euro und so.

Können die echt ned die hausnummer und adresse oder telefon rausfinden?

Ich meine ich bin 16 und Römisch_katholisch meine mutter würde mich umbringen.

Bitte um ehrlich hilfe pls .....

E-mail : [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
43Freitag, den 05. Dezember 2008 um 19:45 Uhr
Mathias
Mir ist da etwas eingefallen. Und zwar, wer bei der Telekom ist (wie das bei anderen Internet-Anbietern ist weiß ich nicht) sollte diese "Firma" gar keine Chance haben an die Adresse zu kommen, selbst wenn sie es durch ein Gericht versuchen. Und zwar deshalb, weil die Telekom ihre Verbindungsdaten - zumindest bei bei Flatrates so viel ich weiß - nur 7 Tage lang speichert und erst ab ächstem Jahr die 6-Monats-Speicherung einführt (ich hoffe, dass das stimmt...).
44Mittwoch, den 10. Dezember 2008 um 07:52 Uhr
betrogener User
Ich habe mich dort angemeldet und als ich sah, dass man zahlen muss, habe ich 3 min später (also nach Anmeldung) den Widerruf geschickt.
Was passiert da als nächstes und soll ich wirklich einfach alles alles ignorieren?
Wer hilfreiche Kommentare oder Links oder auch immer hat kann sich hier melden:
froggie1986@gmx.de
45Mittwoch, den 10. Dezember 2008 um 18:06 Uhr
Julia
Guck mal was die mir geschickt haben!
Stand das bei euch auch so?
Man ich mach mir 1% von 100% Sorgen...
Das ist so komisch....
Das doofe ist die formulieren das zu gut als waere das echt...
Wir haben ein Vertrag beim Telekom...^^
Also stimmt das jetzt, des mit dem Telekom und so?
So bescheuert -.-
Ich brauche jetzt dringend ne Antwort!
In der E-Mail steht meine E-Mail Adresse!
...

LG Julia



R e c h t s a n w a l t F r a n k M i c h a l a k - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - RA Frank Michalak - Fr.-Ebert-Str. 38 - 14469 Potsdam St-Nr.: 046/249/01032E-Mail: mail@rechtsanwalt-michalak.deInternet: www.rechtsanwalt-michalak.deTel: 0331 - 270 7015Fax: 0331 - 280 43 84Bürozeit: Termin nach VereinbarungK u n d e E-Mail: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht] IP: 217.228.212.11Provider:*.dip.t-dialin.net. Potsdam, den 08.12.2008 Kostenpflichtige Internetnutzung „www.pyjamagirls.de“ Sehr geehrte Damen und Herren, vorab wird angezeigt, dass ich die Fa. United Payment Limited, Sitz in Deutschland:Am Buchhorst 34, 14478 Potsdam, bei dem Inkasso anwaltlich vertrete.Ordnungsgemässe anwaltliche Vollmacht wird versichert. Die benannte Internetadresse ist insofern rechtskonform, als nicht übersehbar die Kosten-pflicht zu 59,00 EUR (MWSt inclusive) für 14 Tage ausgewiesen ist, die persönliche E-mail-Adresse zwecks Zugang sowie Geburtsdaten und Volljährigkeitserklärung abgefordert wird.Erklärungen zu den AGB, Datenschutz und Widerrufsrecht sind unkompliziert einsehbar. Sie haben - durch nachfolgende Daten unter Beweis gestellt – diesen kostenpflichtigen Dienst genutzt: Anmeldung/ Registrierung: 14.11.2008 um 16:46:52Ihre E-Mail Adresse mit der Sie sich angemeldet haben: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht] Ihr E-Mail Provider/Hoster: hotmail.deIhre Anmeldung erfolgte über die IP Nummer: 217.228.212.11 Name Ihres Providers: *.dip.t-dialin.net. Die entstandenen Kosten in Höhe von 69,- EUR (incl. 10,- Euro Mahngebühren) – Rechnungsnummer: EXZR-FERFvom 14.11.2008 haben Sie fristgemäss bislang noch nicht ausgeglichen. Ich habe Sie aufzufordern, den Betrag zu 69,- EUR schuldbefreiend innerhalb der nächsten 14 Tage nach Erhalt dieser E-Mail auf das nachfolgenden Konto gutzuschreiben: Inhaber: Rechtsanwalt MichalakBank: Mittelbrandenburgische SparkasseKonto.-Nr.: 3517006440Bankleitzahl: 16050000 Für Überweisungen aus dem Ausland: Inhaber: Rechtsanwalt Frank MichalakBank: Mittelbrandenburgische SparkasseIBAN DE02160500003517006440BIC WELADED1PMB Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist bin ich gehalten, diese Forderung gerichtlich durchzusetzen. Im Hinblick auf den geforderten Betrag scheint es wirtschaftlich sinnvoll zu sein,die benannte Rechnung auszugleichen, als möglicherweise ein kostenintensives ge-richtliches Verfahren in Kauf zu nehmen. Ich erlaube mir den Hinweis, dass die Inanspruchnahme der Internetseite im Wissen,eine Zahlung nicht leisten zu wollen, auch eine Straftat darstellen könnte. Sollte sich Ihre Zahlung mit dieser e-mail überschneiden, so ist vorliegende e-mailwegen erfolgter Zahlung gegenstandslos. Mit freundlichen Grüßen MichalakRechtsanwalt
46Mittwoch, den 10. Dezember 2008 um 22:47 Uhr
Mathias
Nein, die Telekom sollte deine IP schon längst gelöscht haben wenn dieser "Anwalt" dir eine solche E-Mail schickt. Ich müsste in den nächsten 2-3 Tagen übrigens auch eine solche E-Mail erhalten. Als ich vor einer Woche die E-Mail mit der Rechnung bekam war das erstmal ein Schock für's Leben, aber jetzt lache ich über die.
47Donnerstag, den 11. Dezember 2008 um 16:02 Uhr
sone kacke...
^^ jop so gehts mir mitlerweile auch:D
aber sagt mal wie siehtn das mit schufa usw aus? ich mein der anschluss läuft ja über eltern können se meinen eltern dann nich n negativwn schufa eintrag machn wegen nicht bezahlter dienstleistung im internet?
48Donnerstag, den 11. Dezember 2008 um 19:12 Uhr
Kein ding^^
ich hab mich auch ausversehn angemeldet (bin ebenfalls minderjährig) wenn ihr die email lest wo sie meinem sie können alles rausfinden das is alles schwachsinn also keine angst^^ enfach ignorieren und löschn und ihr braucht auch net gleich eure email zu löschen besteht keine große gefahr wenn ihr net bezahlt (naja eig garkeine gefahr xD)
49Donnerstag, den 11. Dezember 2008 um 21:31 Uhr
Pascal
Hallo ich habe mich auch auf der seite angemeldet
wie kann ich die e mail wiederufen ?

bitte schreibt mir auf
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
50Freitag, den 12. Dezember 2008 um 20:24 Uhr
ich fertaue niemandem mehr ^^
ich hab genau den gleichen mist bekommen und ich werde mich mal überraschen lassen ^^ ich denke nich das des mit der hausdurchsuchung statt finden wird . in allen foren in denen ich bereits war hies es man braucht nicht zu zahlen also keine angst^^
51Montag, den 15. Dezember 2008 um 14:41 Uhr
Lizard
... ist klar im Vorteil.

Mich wundert es immer wieder, dass hier die Antworten stehen und sogar durch den Autor geschrieben werden und dennoch immer wieder die gleichen Fragen kommen.

Klar, jeder hier ist natürlich so einzigartig, dass die obigen Antworten nicht auf ihn zutreffen /sarkasmus aus/ aber wenn ihr schon nach der Webseite sucht dann bitte erst die Antworten lesen bevor wieder diese Frage kommt.

Aber um es zu relativieren.
Der Schock, den man bekommt ist klar, aber wenn man ein bisschen überlegt und die Empfehlungen von Oben auch ernst nimmt.
...Wo ist das Problem?...

Dieses würde imho. sehr sehr vielen helfen.
52Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 02:20 Uhr
migrokasse@hotmail.ch
hallo

ich war drauf, bekam ne rechnung, bekam ne mahnung, habe bezahlt, bekam ne 2. mahnung, nahm kontakt auf, sie sagten das keine einzahlung statt fand, ich schickte per mail den beleg, keine antwort kam zurück, ich bekam mail von rechtsanwalt in mein junkmail fach, die ich löschte, ich schickte den pyjamas ne 2. anfrage was nun gehe ich habe bezahlt und schickte nochmals den beleg.... und nun habe ich mal gegoogelt und landete hier und merke. o.k. internet-abzocker aber die haben ja nun meine überweisung.
1. Frage wiso drohen die weiter mit dem anwalt ??
2. Frage kann ich die überweisung rückgangig machen ??

wer antworten weiss, meine email ist im namenskopf.

danke
53Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 12:35 Uhr
Rippchen
also nochmal! erstmal lesen, dann link klicken, wenn noch fragen sind könnt ihr da posten, dnen das hier ist kein Forum sondern ein Bericht mit Komentaren...!!!!!!

Hier der Link zum weiterhelfen:
http://board.gulli.com/thread/1219325-auf-abofalle-reingefallen---was-dagegen-unternehmen-bitte-erst-lesen-dann-posten/189/

noch fragn???
54Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 20:32 Uhr
tommy
hi, meine fakten:

ich bin erst 12(minderjährig)
habe auf den lenk geklickt und mit den daten dann
eingeloggt, ich hatte übersehen dass es 60 € kostet
mir wurden mahnungen zugeschickt
ich habe darauf LEIDER geantwortet in vielen emails
sie haben meine ip und provideradressen
sie schicken mir bald eine 2 mahnung
sie sagen sie holen den anwalt und klagen mich an
ich hab diesen wiederrufstext denen geschickt,
doch die haben gesagt der giltet nicht weil ich
schon mich mit den daten eingeloggt habe
sie sagen ich verstoße gegen das gesetz
sie sagen sie kommen mit einer hausdurchsuchung und
einer beschlagnahmung meines pcs
soll ich jetzt zahlen?
was mache ich nun?
BITTE ANTWORTEN PER MAIL
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
oder addets mich mit msn
ich bin verzweifelt
di machen mir mächtig angst
55Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 20:42 Uhr
tommy
die sagen auserdem noch, dass:
Sie sind nicht voll geschäftsfähig, jedoch schon strafmündig, wenn
Sie bei der Anmeldung falsche Daten angegeben haben.

Wenn Sie von vorherein bezweckten, durch Ihre Minderjährigkeit einer Zahlungsverpflichtung zu entgehen, ist das Betrug, wenn Sie über Ihres wahres Alter täuschen. Wissen Sie das??

Das beste wäre, Sie reden darüber mit Ihren Eltern oder Angehörigen, bevor wir rechtliche Schritte gegen Sie einleiten werden.
Wir erwarten innerhalb der nächsten 3 Tage eine Reaktion Ihrerseits, und werden bis dahin keine weiteren Schritte unternehmen.


auserdem sagen sie ich kann mein widerrufsrecht nicht gültig machen

ich bracuhe hilfe, dringend, bitte!!!
sie sagen ich bin strafmündig

meine email:

[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]

bitte schreiben und helfen
56Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 20:46 Uhr
tommy
das haben sie mir auch noch geschrieben:

ie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen
hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Sie haben nach der Anmeldung das 14 Tage Passwort angezeigt bekommen (07.12.2008 00:54:42) und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 14 Tagen am Stück nutzen.
Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.

Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 07.12.2008 00:54:42 Uhr den privaten Bereich von Pyjamagirls.de betreten haben ,
( 07.12.2008 00:54:42 Uhr ) wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.

Wir schickten Ihnen zur Absicherung, das niemand unwissentlich diesen Dienst in Anspruch nimmt,
eine Bestätigungs - E-Mail in dem Sie durch anklicken des Bestätigung Links das softerotische Angebot freigeschaltet haben.

Sie haben das Widerrufsrecht bei der Anmeldung durch setzen des Häkchens akzeptiert. ( 07.12.2008 00:54:00 Uhr )

Unsere Forderung gegen Sie bleibt daher weiterhin bestehen.
Bitte überweisen Sie den Betrag von 59,- Euro (inklusive 19 % MwSt.) auf folgendes Konto:

und die haben noch irgendetwas über ein häckchen gesagt
und ich habe schon darauf geantwortet(shit)

stimmt das?
bitte schreiben
und muss ich jetzt zahlen?

[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
57Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 20:48 Uhr
tommy
die sagen auch noch dass ich mir durch angeben falscher daten mir irgendeine dienstleistung erschlichen habe und falls ich nicht zahle sie nen anwalt und das gericht einschalten
58Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 21:30 Uhr
tommy
das haben sie auch noch geschrieben

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen
hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Sie haben nach der Anmeldung das 14 Tage Passwort angezeigt bekommen (07.12.2008 00:54:42) und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 14 Tagen am Stück nutzen.
Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.

ist dadurch mein widerspruchsrecht erloschen?
59Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 22:42 Uhr
Da Man
Hi,

also irgendwie kusiert dieser Link auch in meinem Freundeskreis im Moment....ich bin zwar mal drauf gegangen und habe mir den Link rauskopiert, weder habe ich aber irgendwie im Zähler mehr als 0 stehen gehabt noch habe ich mich in irgndeiner Art und Weise dort angemeldet.

Ich gehe mal davon aus, da passiert dann gar nichts oder?
60Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 23:40 Uhr
hans
ich bin auch auf diese webseite reingefallen
habe nun diese e-mail bekommen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen
hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Sie haben nach der Anmeldung das 14 Tage Passwort angezeigt bekommen (12.12.2008 19:59:05) und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 14 Tagen am Stück nutzen.
Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.

Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 12.12.2008 19:59:05 Uhr den privaten Bereich von Pyjamagirls.de betreten haben , wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.

Wir schickten Ihnen zur Absicherung, das niemand unwissentlich diesen Dienst in Anspruch nimmt,
eine Bestätigungs - E-Mail in dem Sie durch anklicken des Bestätigung Links das softerotische Angebot freigeschaltet haben.



was soll ich nun tun?

meine E-mail: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
61Dienstag, den 16. Dezember 2008 um 23:46 Uhr
florentin
Hallo ich habe mich mit einer falschen Geburtsangabe dort angemeldet. Was soll ich jetzt tun? Einfach ignorieren? Ich habe ihnen auch gesagt dass ich noch 17 Jahre alt bin, aber sie haben mir dann gesagt dass sie mich anzeigen werden u.s.w.

Was soll ich tun?

Können diese Leute zu gesetzlichen Massnahmen ergreifen?

Bitte um rat unter [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
62Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 15:45 Uhr
JohnPreston
Hallo, Michalak und die Fussans sind alte Freunde, die kennen sich noch aus NVA-Zeiten und haben ihre Seilschaft wohl nie beendet. Herr Anwalt, Sie haben übrigens eine genaile Schreibe!
63Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 17:09 Uhr
tommy
bitte helft mir
ich bin minderjährig(12)
ich wollte das wiederrufen, doch die haben mir das
geschickt, ich zitiere:

Sie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der
Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen
hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Sie haben nach der Anmeldung das 14 Tage Passwort angezeigt bekommen (07.12.2008 00:54:42) und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 14 Tagen am Stück nutzen.
Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.

Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 07.12.2008 00:54:42 Uhr den privaten Bereich von Pyjamagirls.de betreten haben ,
( 07.12.2008 00:54:42 Uhr ) wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.

Wir schickten Ihnen zur Absicherung, das niemand unwissentlich diesen Dienst in Anspruch nimmt,
eine Bestätigungs - E-Mail in dem Sie durch anklicken des Bestätigung Links das softerotische Angebot freigeschaltet haben.

Sie haben das Widerrufsrecht bei der Anmeldung durch setzen des Häkchens akzeptiert. ( 07.12.2008 00:54:00 Uhr )

bitte helft mir, sendet eine e-mail an:

[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]

BITTE!
sie drohen mir schon mit dem anwalt
64Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 20:56 Uhr
Mathias
@tommy:

So lange du keinen Brief von der Staatsanwaltschaft bekommst können sie dir so oft mit dem Anwalt drohen wie sie wollen, das sind nur leere Drohungen. Vorallem müssten sie erstmal deine Adresse bekommen, was auch sehr unwahrscheinlich ist. Erst recht wenn dein Internet-Anbieter die Verbindungsdaten nach 7 Tagen löscht.

Straffällig bist du durch Angabe falscher Daten (selbst wenn du deine komplette Anschrift hättest angeben müssen) auch nicht geworden, weil dir nicht bekannt war dass du einen Vertrag abschliesst.
Ungültig ist der Vertrag ebenso, weil du noch minderjährig bist.
Und erst recht bist du nicht strafmündig!

Ich würde sagen du ignorierst jede weitere E-Mail.

Für die Firefox-Nutzer kann ich noch ein nettes Add-On empfehlen, welches vor solchen Seiten warnt. Man kann auch selber vor Seiten warnen vor denen noch nicht gewarnt wird.
http://www.mywot.com/de
65Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 21:48 Uhr
ohh man
dumm?
Wie oft muss man es euch noch sagen xD
:D:D:D
hamma, wer lesen kann is klar im vorteil :D:D
66Donnerstag, den 18. Dezember 2008 um 21:28 Uhr
Crawler
ich habe auch eine rechnung und eine mahnung bekommen, jetzt habe ich denen einen brief geschrieben das ich nicht bezahlen werde, da ich nicht auf der seite war und damit haben die meine adressen. was kann mir denn jetzt passieren und was soll ich machen?
könnte mir jemand einen rat geben, was ich tun soll bzw. wie ich reagieren soll? bitte um eine e-mail [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht] danke schon mal im vorraus!?
und wünsche allen noch ein frohes fest
67Mittwoch, den 24. Dezember 2008 um 20:20 Uhr
omg
okay... bin 14 jahre alt hab mich bei dem kack da angemeldet und weiß nich was ich tuhn soll. hab jezt meine 2. mahnung bekommen... und da stehnt: Sehr geehrter Kunde,

trotz unserer letzten Mahnung haben Sie die überfällige Rechnung nicht beglichen.
Wir fordern Sie letztmalig auf, den Gesamtbetrag sowie Mahngebühren innerhalb
der nächsten 7 Tage auf unser Konto zu überweisen.


Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, werden wir unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie
einleiten. Die uns dadurch entstehenden Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten werden wir
Ihnen in Rechnung stellen.

Ebenfalls werden wir die Herausgabe aller nötigen Verbindungsdaten mit Hilfe der Staatsanwaltschaft
anfordern lassen. Dadurch kann nachgewiesen werden, wer wann und wo welche E-mails abgeholt bzw.
bestätigt hat.

Durch eine darauffolgende mögliche Hausdurchsuchung und Beschlagnahme Ihres
Computers kann festgestellt werden, ob Sie sich bei uns angemeldet haben.
Die uns dadurch entstehenden Kosten werden wir Ihnen in Rechnung stellen.

aber wenn ich das meinen eltern sagen bin ich tot!!!
was soll ich tuhn?? kommen die wirklich?
bitte um ehrliche hilfe: E-mail: [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
icq: [Modedit: ICQ-Nummer aus Spamschutzgründen gelöscht]
68Mittwoch, den 24. Dezember 2008 um 20:42 Uhr
omg
sorry für die ausdrücke!!
69Sonntag, den 28. Dezember 2008 um 18:06 Uhr
Marek
Hi

Ab wenn muss ich bezahlen.Wenn ich mich das erste mal eingeloggt habe??Ahbe mich ausversehn angemledet mit einer faslcehn E-Mail adresse.Was kann ich tuhn?
70Sonntag, den 28. Dezember 2008 um 18:11 Uhr
OMG
Hi

Ich bin auf die ABO Falle reingefallen.Habe mich mit einer flaschen E-Mail Adresse angemeldet.Was kann ich tuhn um zu Kündigen??bin erst 13 Jahre alt und bin MINDERJÄHRICH Meine richtige E-mail adresse lautet [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
71Sonntag, den 28. Dezember 2008 um 21:41 Uhr
ichbintod
ICh hab mich aus fun mit nem freund auf der seite
angemeldet und hab ne mahnung bekommen dann ne 2te un jez eine von einem Anwalt dieser heißt "Frank Michalak"

Sehr geehrte Damen und Herren,

vorab wird angezeigt, dass ich die Fa. United Payment Limited, Sitz in Deutschland:
Am Buchhorst 34, 14478 Potsdam, bei dem Inkasso anwaltlich vertrete.
Ordnungsgemässe anwaltliche Vollmacht wird versichert.


Die benannte Internetadresse ist insofern rechtskonform, als nicht übersehbar die Kosten-
pflicht zu 59,00 EUR (MWSt inclusive) für 14 Tage ausgewiesen ist, die persönliche E-mail-
Adresse zwecks Zugang sowie Geburtsdaten und Volljährigkeitserklärung abgefordert wird.
Erklärungen zu den AGB, Datenschutz und Widerrufsrecht sind unkompliziert einsehbar

Was soll ich tun/machen bitte helft mir !
Danke im vorraus
Montag, den 19. Oktober 2009 um 21:10 Uhr
AuchBetrogenWorden
Hey guck mal hier...bin zwar auch unabsichtlich darein gedappt aber da steht schon echt ne große erleichterung :

http://www.betrugsopferforum.com/united-payment-limited-www-vivis-homepage-de-214.html
72Sonntag, den 28. Dezember 2008 um 21:44 Uhr
ichbintod
plz mail an [Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
danke aber bitte sooooo schnell wie möglich antworten thx
73Montag, den 29. Dezember 2008 um 21:17 Uhr
deagle-/
also ich hab auch so ne email bekommen :/ und wie dumm ich bin hab ich dennen zurück geschrieben ez haben die mr ögend son scheiss geschrieben aber ih igno. das .... weil ich jez 100% sicher bindas das nur scheiss abzocke ist !!!! damit ihr mir glaubt !! HIER !!!
http://www.youtube.com/watch?v=5pnU_4emlRs
http://anti-abzocke.blogspot.com/2008/10/nach-dem-vorbild-von-hasimaus.html

also don´t cry !! UND NOCH EINEN SCHÖNEN RUTSCH INS NEUE JAHR ( 1.1.2009 ) !!
74Sonntag, den 04. Januar 2009 um 03:08 Uhr
Anti-United
Hallo,
Im Impressium wird angegeben:

United Payment Limited
Am Buchhorst 34
14478 Potsdam
Germany

Dann aber folgt:
Steuernr.: 048/277/01918
Companies Register: United Kingdom
Sitz der Gesellschaft: B18 6EW Birmingham
Company No. 6689918
Director: Vivian Steiner

Sehr dubios...Ausserdem fehlt die Rechtsform der
Gesellschaft. Ob das so alles rechtens ist.

Kurze Frage: Rückt der Provider meine Daten für solche
Betrüger raus?
75Montag, den 05. Januar 2009 um 03:14 Uhr
_scratcher_
ich frage mich was ich beim wiederruf machen muss??
!!auch wen die 1000€ von mir wollen, zeig ich denen in
mittelfinger!! ICH bezahle keinen CENT!!!!

bitte erwarte antwort!!!
e-mail:
[Modedit: Emailadresse aus Spamschutzgründen gelöscht]
76Montag, den 05. Januar 2009 um 06:41 Uhr
Payment Killer
Egal was diese Ottos von Unitet wat weiß ich schreiben, die können euch NICHTS einfach nru NICHTS.
Das ist eine Firma, Obwohl die nur ein Briefkasten haben und sonst NICHTS, eine "Fake-Firma" die nur darauf steht "Kunden" zu drohen, mehr auch nicht.
Die können einem NICHTS.
Es wurden schon Tausende bedrohrt mit Anwalt usw. (Seit 3 Jahren) und es sind nur 3 (DREI!!!) Fälle bekannt, in den es zu einem Prozess vor Gericht gekommen ist. Und diese dummen Idioten haben natürlich IMMER verloren.
Alles nur heiße Luft... Auf keine Mail antworten.
Und die sache mit der IP. Es stimmt NICHTS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Provider geben die Daten NUR raus, wenn ein Gerichtlicher Beschluss erfolgt. Was aber zu 99,99% NICHT AUFTRETEN WIRD !!!!!!!
77Dienstag, den 06. Januar 2009 um 19:56 Uhr
oli
...so war der titel der e-mail:
>30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei jennyshow.de Nr.von Betrag netto: 79,38 Euro
zzgl. 19 % MwSt.: 18,62 Euro
________________________________________________________________________
Gesamtbetrag: 98,- Euro
78Mittwoch, den 07. Januar 2009 um 18:55 Uhr
Help Me
ich bin auf diese united payment limted reingefallen und hab heute die erste mahnung bekommen ich würde gerne von opfern wissen ob da noch was gekommen ist vonwegen anzeige ... und dann würd ich auch gerne wissen wie lange meine IP adresse bei meinem provider gespeichert wird danke für jede antwort
79Mittwoch, den 07. Januar 2009 um 22:36 Uhr
Scrat1992@gmx.de
Hi, ich würde gerne wissen wie lange ich mit den Drohungen rechnen muss da ich jedes mal magenschmerzen bekomme wenn ich meine e-mails anschaue und wieder so ne drohun/mahnung (wie sie es nennen) bekomme und ich meine e-mails leider nachgucken muss...

gruß Philip
80Mittwoch, den 07. Januar 2009 um 22:39 Uhr
oli
ich habe heute meine erste erinnerung bekommen, "das ich meine rechnung doch bitte begleichen solle" ...was kommt als nächstes ?!
81Sonntag, den 11. Januar 2009 um 15:50 Uhr
zero
Ich habe leider auch diesen Fehler gemacht, dass ich auf dieser seite mich angemeldet habe, danach habe ich auh eine widerrufsmail geschickt, in der hoffnung, dass ich das halt widerrufen kann. Leider habe ich meinen Namen angegeben, aber ich kann euch sagen, dass ich zum beispiel einen sehr bekannten namen habe, der in deutschland ein paar tausend mal auftaucht (allein bei wer-kennt-wen gibt es dazu 260 seiten an namen ;))

Ich hatte zuerst auch richtige angst und wäre morgen zur band gegangen und hätte den betrag überwiesen, enn ich nicht diese seite entdeckt hätte. jtzt kann ich vollkommen beruhigt sein, dass sie mir, obwohl sie meinen namen kenn, aber nicht meine adresse, etwas anhaben können, da sie über diese IP-Nummer ja nichts rauskriegen "dürfen". Ausserdem habe ich eine E-Mail Adresse benutzt, die nicht meine Standardadresse ist, sodass ich mit dem thema bald nichts mehr zu tuen habe.

jetzt stellt euch mal vor, dass es, so hatte ich gelesen, 6000 jugendliche gab, die darauf reingefallen sind. und jetzt stellt euch mal vor, die hälfte davon bezahlt nicht. dann sind immer noch über 31.000 übrig, bei denen diese heinis einen strafantrag mit hausdurchsuchung und eventueller verhandlund durchführen müssen. Da ja sehr viele Experten sagen, dass ie sowieso keine chance auf sieg haben, bleibt ihnen nur die möglichkeit vie drohung zu bekommen, denn die würden ne menge geld verlieren, wenn die die hausdurchsuchung und alles weitere bezahlen müssen, da sie damit angefangen haben.

kurz: macht euch bitte nicht verrückt und schmeißt diese e-mails einfach in den papierkorb ;)

danke
82Sonntag, den 11. Januar 2009 um 16:01 Uhr
pdc-wdc
Ich würde gerne folgendes wissen:

Man bekommt ja ne Mail mit nem Aktiierungslink, erst wenn man den aktiviert hat, ist man angemeldet und müsste laut denen zahlen. wenn man diesen link nicht aktiviert, das heißt man würde jetzt einfach diese mail ignorieren, bekommt man dann trotzdem ne Rechnugn?

Wenn ja, dann würde das folgendes bedeuten: Ich wüsste jetzt, dass ich von 30 Freunden die E-Mail Adresse habe. Dann könnte ich theoretisch so dreist sein, dass ich die E-Mail Adresse von allen meinen Freunden auf dieser Seite veröffentlichen könnte und dann wären ja alle in so einer blöden situation.

Wenn ich das noch wüsste, dann wäre ich vollkommen beruhigt
83Dienstag, den 13. Januar 2009 um 16:04 Uhr
NEEEEIN
also ich hatte denen geschrieben als ich mein vater wäre und der zu denen schreibt bla bla bla
mein sohn ist noch minderjährig und dieser vertragsabschulss war nicht klar zu druschauen und so und dann haben die mir das geschriben:

Wir müssen Ihnen mitteilen, das wir bei unserer Anmeldung eine Frage nach Volljährigkeit stellen.
Dieses wird durch Eingabe des Geburtsdatums überprüft.

Ihr Kind hat folgendes Geburtsdatum angegeben: 01.03.1985 Ebenfalls hat Ihr Kind bei der Anmeldung seine Volljährigkeit bestätigt.

In diesem Fall hätte sich eine ggf. minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalten wir uns die Erstattung einer Strafanzeige wegen Betruges bzw.
des Computerbetruges nach § 263a StGB vor und werden dementsprechend alle anfallenden Kosten und Auslagen gegen Sie geltend machen.

Ihr Kind ist noch nicht voll geschäftsfähig , jedoch schon strafmündig (Jugendstrafrecht), wenn es bei der Anmeldung falsche Daten angegeben hat.

Unser Service ist rechtsgutachterlich geprüft.
Schauen Sie sich bitte selber die Anmeldeseite unserer Internetseite an auf Pyjamagirls.de.

Bei unserem erotischen Angebot handelt es sich auschließlich um `Softerotik´ die nicht in den Bereich der Pornographie fällt !
Wir zeigen keine Darstellungen der primären Geschlechtsorgane oder sexuelle Handlungen. Daher ist bei unserem Angebot auch kein AVS System ( Alterschutzkontrolle ) notwendig.
Ebenfalls unterliegt unser Erotik Angebot einem Jugenschutzbeauftragten der diese Seiten ständig prüft.

Ebenfalls weisen wir Sie auf § 1631 BGB Aufsichtspflicht und Personensorge hin. Eine Verletzung der Aufsichtspflicht Ihres Kindes kann weitreichende Konsequenzen in strafrechtlicher sowie in zivilrechtlicher Hinsicht nach sich ziehen.

In diesem Falle, machen wir unsere Forderung geltend gegen den Anschlussinhaber des Internetzuganges, über den dieser Dienst erworben wurde.

Daher befinden wir uns mit unseren Ansprüchen im Recht und fordern Sie auf die Rechnung zu bezahlen.

Hier nochmals die Bankdaten zur Überweisung.
Bitte zahlen Sie 59 ,- Euro auf folgendes Konto:

so ich würde gerne wissen ob hier noch irgendetwas passieren kann oder ganichts mehr
und die mich ledigleich einschüchtern wollen??

danke im vorraus
84Dienstag, den 13. Januar 2009 um 16:38 Uhr
Köln
Hallo,

Ich bin eben ebenfalls darauf reingefallen. Ich habe gleich darauf eine E-Mail mit einer fetten Beschwerde an diese dubiose Firma geschickt. Jedoch haben sie keinen Namen von mir. Habe mich in dieser Mail u.a. darüber beschwert, mit was für Methoden die da vorgehen und habe vorsichtshalber einen Widerruf gemacht. Jedoch habe ich mir vorher ein paar Sekunden einen Clip von denen angeschaut, bevor ich durch Zufall darauf kam, dass dies ein Abzock-Seite sein könnte.

Was soll ich nun machen, bzw. was habe ich zu befürchten?
85Dienstag, den 13. Januar 2009 um 20:57 Uhr
Anonym
Hi
Habe das gleiche Problem.
Nämlich das ich mich als meinen eigenen Vater ausgegeben habe un dab und auch die selbe "Drohung" bekommen habe wie der 2 Komentare unter mir .
Danke im Vorraus
86Freitag, den 16. Januar 2009 um 19:25 Uhr
Gust6av
Hey leute :-) wie die anderen schon sagen lasst euch nicht unterkriegen!
Also ich für meinen Teil lasse es erst mal drauf ankommen !EW
Erst dann wenn ich post nach hause bekomme werde ich in irgendeiner art und weise reagieren !!! Sollen die doch erst mal die adresse vom provider rausbekommen !!
Und wenn das dann wirklich 20 oder 30 euros mehr kostet dann ist das halt so ! Aber erst mal sollen diese *piieeeep* stoffel mir post nach hause schicken
Dubiose unternehmen dieser art sind weltweit bekannt !!!!

Liebe grüße !!!!

Hehe naja für 59 Euro bekomme ich aber woanders nen besseren service der geht zwar nur ne stunde abder der ist echt!!
87Freitag, den 16. Januar 2009 um 20:41 Uhr
platin
Hallo leute,

also ich bin auch in diese dumme falle getappt, und habe von
einem Preis auf der Seite nichts gesehn. Habe auch schon eine
Mahnung bekommen(jedoch inzwischen von 98€). Bin aber aufgrunde der guten Hilfe hier recht
lässig.

Es gibt bereits viele seiten, die euch zu diesem Thema helfen
können(diese hier zB ^^). Man findet auch bei youtube videos
darüber, wie man sich verhalten sollte.

Man kann aber auch ganz einfach selbst kombinieren. Rechnungen
werden normalerweise mit der Post geschickt und nur Informationen per E-Mail. Wo ich mir noch selber unschlüssig bin ist dieser gemachte "Vertrag" wenn man das so nennen kan. Denn letztendlich hat man nur seine e-mail und ein Nick eingegeben und mehr nicht. Das reicht meiner Meinung nach nicht für einen eindeutigen Vertrag oder wie sieht ihr das?

Also bei mir ist jetzt fast schon eine woche rum und ich werde sehn, was weiterhin passiert. könnt euch ja bei mir melde wenn ihr hier nett fragt ^^

mfg platin
88Samstag, den 17. Januar 2009 um 20:07 Uhr
N.B.

Modedit: Kommentator schreibt in höchst unhöflicher Kleinschreibung, dies bitte gern woanders, aber nicht hier
89Montag, den 19. Januar 2009 um 00:02 Uhr
????

[Modedit: Kommentator schreibt in höchst unhöflicher Kleinschreibung, dies bitte gern woanders, aber nicht hier]
90Montag, den 19. Januar 2009 um 16:08 Uhr
HUG0
Hi, ich bin - wie viele - gelockt worden und habe mich leider auch für diese schlechte Soft-Erotik angemeldet. Wenn ich mich nicht irre, kam erst eine Zahlungsaufforderung, dann eine 1. Mahnung, dann eine 2. Mahnung, dann ein Schreiben von dem Anwalt der sich Anwalt nennt aber eigentlich mit so dubiosen Geschäften aus Gründen des Rufs nichts damit zu tun haben sollte. Kommt danach noch etwas? Ist bekannt, dass es von dieser Seite schon wirkliche Anzeigen (gegen Unbekannt, nur IP und E-Mail bekannt), gab?
91Dienstag, den 20. Januar 2009 um 20:44 Uhr
Pasci
Hallo,

ich habe mich auch versehentlich dort angemeldet
Habe die rechnung bekommen, und habe aus angst, bezahlt, besagte 59 euro.
Heute kam ne Mahnung, soll ich die Mahnungen dann ignorieren?
92Dienstag, den 20. Januar 2009 um 21:20 Uhr
Anonym
Hab mal ne Frage mit dem Schreiben
kommt des als E-mail oder mit der Post nach Hause
93Mittwoch, den 21. Januar 2009 um 15:29 Uhr
Ich1^^

[Modedit: Kommentator schreibt in höchst unhöflicher Kleinschreibung, dies bitte gern woanders, aber nicht hier]
94Sonntag, den 25. Januar 2009 um 16:14 Uhr
sissi
Hallo!
Ich habe mich hier mal
durchgelesen und mir ist
aufgefallen das hier viele
minderjährige sind die
sich anmelden usw.ich
denke ihr wisst was ich
meine?!also erstmal
*schlag in den nacken*
das war ganz schön
unvorsichtig.aber anderer
seits auch lustig denn
die bösen buben besitzen
doch tatsächlich die
dreistigkeit zu sagen:
DUDUDU du warst böse und
musst bestraft werden *lol*
und an euch 'minderjährigen'
redet mit euren eltern.
ich denke es wird vielleicht
ärger geben aber sie werden
versuchen euch zu helfen.
also nur mut!!!
95Sonntag, den 25. Januar 2009 um 22:34 Uhr
Yako
Egal was ihr für Emails bekommt, oder mit was die euch drohen, einfach ignorieren.
Die können überhaupt nichts von dem machen.

Eure IP hilft denen überhaupt nicht weiter und eure Email Adresse ebenso wenig.

Für alle die Zweifel haben und unsicher sind, redet mit euren Eltern wenn ihr noch minderjährig seid.
Auch wenn das mit Ärger verbunden ist, die werden euch mit Rat und Tat zur Seite stehen können, ganz wichtig ist nur das ihr kein Detail auslasst, erzählt auf jedenfall das es sich um eine betrügerische Firma handelt. Sonst kommen eure Eltern womöglich noch auf die Idee zubezahlen.

Gruß

Yako, ehem. "Opfer" dieser FIrma
96Montag, den 26. Januar 2009 um 08:28 Uhr
Benjamin
Kommen Mahnungen und Rechnungen nur mit der E-mail oder auch per Post? Die haben ja nur eine (Neben-) EAdresse von mir und meine ip, können die damit überhaupt meine Adresse Herausfinden?
97Dienstag, den 27. Januar 2009 um 20:50 Uhr
hahahahaha xD
Also ich wollte nur nochmal versichern das es zu 100% beschiss ist. ich habe vor 4 wochen die e-mail vom anwalt bekommen wo drinn stand das ich in 2 wochen zahlen soll und wenn nich das dann was passirt. xD Ich habe natürlich nicht gezahlt und als die 2. woche dann zu ende war hat e sich garnich mehr gemeldet und jezt noch 2 wochen später is keine post und keine e-mail gekommen. also könnt ihr beruhigt sein. xD Ich denke wäre das jezt um nen bankraub oder so gegangen und die hätte deine IP wären die paar stunden später vor deiner tür xD.

Gruß
Ich

schaut ma rein xD. zwar bissn dumm aber is ja egal xD

http://de.youtube.com/watch?v=niAKgoELYlo

http://de.youtube.com/watch?v=EgyQPHLYKzw&feature=related
98Dienstag, den 27. Januar 2009 um 21:28 Uhr
.....
hi hab mich verklickt und bin komischerweise auf die seite gekommen, aber hab micht nicht angemeldet bekomm ich sowas jetzt auch mit mahnung oder nur bei der anmeldung???
99Dienstag, den 24. Februar 2009 um 14:09 Uhr
Rene

Einige von euch haben ja auch diese diverse E-Mail bekommen und den Tipp gekriegt zu Ignorieren, wie sind sie bei euch weiter verfahren? es gibt doch hunderte leute die das nicht bezahlen die können ja nicht jeden anzeigen und um über die IP die Adresse raus zu finden ist ein sehr langwieriger Prozess und dan rückt auch nicht jeder Provieder eure daten raus oder hat die IP schon wieder geändert
100Donnerstag, den 26. Februar 2009 um 20:17 Uhr
Andelski

Hier scheinen wirklich viele nicht richtig zu lesen: Ihr seid minderjährig? (und habt richtige Daten angegeben?) -Na und? Bei Minderjährigen kann ein Vertrag erst mit Zustimmung Erziehungsberechtigter abgeschlossen werden... Also: Mahnungen Ignorieren- NIX ZAHLEN!! Sie drohen euch, weil ihr falsche Angaben gemacht habt und noch minderjährig seid? -Na und? Ihr wusstet nicht, dass ihr einen kostenpflichtigen Vertrag eingeht... Also: Mahnungen Ignorieren- NIX ZAHLEN!! Das ist alles nur Theather um den einen oder anderen dazu zu bringen zu bezahlen...Solche Abzocker schicken tausende von Mahnungen raus... und wenn nur jeder 100ste zahlt, hat sichs für die Penner schon gelohnt! Wenn ihr euch irgendwo angemeldet habt und euch nicht bewusst war, dass es was kostet, dann googlet erstmal die Firma die dahintersteckt... bekommt ihr jetzt ergebnisse wie z.B. Abzocker usw. dann wisst ihr was los ist... Ihr könnt grundsätzlich alles, was ihr per E-MAIL bekommt ignorieren und löschen!!! E-MAils sind Müll... Auch MAhnungen per Post könnt ihr getrost wegschmeissen... Das einzige sind Gerichtliche Mahnungen (die mit dem gelben Umschlag....) auf die müsst ihr reagieren- aber die werden NIEEEEEE kommen, weil das diese Abzocker Geld kostet... Also wieder gilt: Mahnungen Ignorieren- NIX ZAHLEN!!
101Donnerstag, den 30. April 2009 um 15:07 Uhr
Ja ist so

die scheinbar unbeteiligten anderen residierenden an der anschrift, scheinen ja völlig unbeachtet......wie können diese so ausser acht gelassen werden......es würde überraschen, was die so gewerblich betreiben und ob es da nicht auffälligkeiten gibt. nur eine briefkastenadresse ????
102Samstag, den 08. August 2009 um 08:15 Uhr
Harry
.... auch mir ist es passiert. Zu wenig gelesen und einfach drauf los geklickt - und schon war's passiert.
Aktuelle neue Seite: www.sommergeil.com/?id=3854099 von dem Betreiber United Payment Limited !!!

Der Hinweis auf die 59,-- Euro "Einmalgebühr" ist sehr schlecht zu erkennen. Unter der "einfach Anmelden" mit euerer eMail-Adresse erhaltet ihr eine Aktivierungsmail (www.vivis-hompage.de usw.). Die solltet ihr auf alle Fälle schon mal ignorien,sonst seit ihr auch schon mitten drin. Die Rechnung folgt auf dem Fuß.

Spart euch einfach den Stress !!



Gruß
103Montag, den 10. August 2009 um 11:36 Uhr
jimmy
dieser anbieter ist nicht nur auf so genannten sex sites vertreten sondern auch auf der seite www.vivis-homepage.de alsoi bedanke mich nochmal mir fällt ein stein vom herzen das das betrug ist da dieser anbieter gleich mit einer beschlagnahmung meines pc´s gedroht hatte gruss jimmy
104Sonntag, den 16. August 2009 um 17:07 Uhr
J.K.
ich bin im schüler Vz angemeldet ich bekam von jemanden aus meiner freundesliste eine nachricht auf deise seite zu gehn und mich anzumelden. als ich das tat war mir nciht bewusst ds ich mich auch auf eine pornografischen seite befinde. ich meldete mcih also an und wehielt einen bestädigungs link, ging dort drauf und sah natürlich den ganzen schweinekram. hab die seite sofort verlassen es interessierte mc
mich auch nicht das sich dort eine tussi auszog, da ich selbt ein mädchen bin. Am darauf folgenden Tag bekam ich eine rechnung über 59 euro mit der begrünung "softporno-bilder" gekauft zu haben. Ich habe zuerst versucht den vertrag zu kündigen....ging nicht. also hab ich meine eltern informiert. Meine mutter hat sich nach dieser dubiosen firma erkundet. Zahlt also NICHTS da ihr ja noch nciht mal geschäftsfähig seit und wie schon oft erwähnt keinen vertrag abschließen könnt also falls ihr minderjährig seit und immer wieder briefe bekommt dann habt keine angst mama und papa beescheid zu geben egaal wie peinlich es ist!!!
liebe grüße
J.K
Mittwoch, den 16. September 2009 um 08:54 Uhr
Moritz
Ja da hast du recht :)
105Montag, den 17. August 2009 um 21:15 Uhr
Tobyas
Als ich den link auf Netlog sh dacht ich nicht sondern ging drauf und meldete mich an um das natürlich zu sehen am nächsten tag hatte ich eine rechnung von 59 Euro und heute habe ich einen mahnbrief bekommen aber ich lebe in der schweiz was soll ich am besten tun?
106Mittwoch, den 09. September 2009 um 15:36 Uhr
Rolf
Als ich in Schülervz war bekam ich ne nachricht vom Kumpel wo ich drauf klicken sollte und mich registrieren sollte und jetzt habe ich in mein postfach geguckt und da steht das ich 59 € bezahlen soll und das sonst wenn es nicht passieren sollte das Anwälte eingeschaltet werden und so .
Mittwoch, den 16. September 2009 um 08:52 Uhr
Moritz
Hallo Rolf,
keine Angst das ist alles nur Abzocke !!!!. Du wirst die nächsten 3 Monate E-Mails von denen bekommen wo diese aufforderung steht. BLOSS NICHT ZAHLEN !!!!!!

MFG

Moritz
107Dienstag, den 29. September 2009 um 11:06 Uhr
anna
hallo

mein minderjähriger sohn hat die seite über das online-spiel STÄMME bekommen und bekommen wir ständig mahnschreiben von einem anwalt dieser "Institution "
108Mittwoch, den 30. September 2009 um 09:49 Uhr
ecos
Also einfach nichts machen und dann passiert auch nichts weiter oder wie?
hab ich das richtig verstanden ich hoffe ihr koennt mir helfen
mfg
ecos
Samstag, den 03. Oktober 2009 um 09:30 Uhr
RA Stefan Richter
Ich darf an dieser Stelle einmal daran erinnern, dass über diese von meiner Kanzlei unterhaltenen Kommentarseiten keine Rechtsberatung stattfindet.
109Dienstag, den 06. Oktober 2009 um 14:00 Uhr
Achozen
Ey, Ich bin euch echt dankbar für diesen Artikel!!! Ich (minderjährig) bin auch auf diese Abofalle gekommen und hab auch mehrmals manschreiben und sowas gekriegt. Ich hab mich dann für monate nicht getraut mich bei meiner mail einzuloggen, aus angst vor den mahnungen. Das hat mich echt fertig gemacht.

Vielen dank!
110Dienstag, den 20. Oktober 2009 um 23:18 Uhr
ThaUnreaL
Also, ich hab die Prozedur schon "hinter mir" (geht nicht, weil es nicht beendet wir =P

also,:

Wenn die NUR E-Mail adresse, IP und so haben, kommt das:
- Aktivierungslink (keine kosten angegeben)
- Rechnung (59€)
- Zahlungserinnerung (59€)
- 1. Mahnung (69€)
- 2. Mahnung (79€)
- Weiterleitung zu nem Richter (89€)
- Richterlicher Brief (RA Frank Michalak)(109€)

Dann kommt eig. nix mehr, also ruhig schlafen :P

Alle Preise sind nicht 100% richtig, jediglich bei der ersten Rechnng und bei dem Richterlichem Brief bin ich mir sicher.

MfG
ThaUnreaL

PS.: hier ist meine E-Mail vom Rechtsanwalt Frank Michalak:

http://www.file-upload.net/download-1958686/Michalak.zip.html


Greetz
111Freitag, den 23. Oktober 2009 um 16:06 Uhr
Dagobert
Hallo zusammen,

auch ich war so schlau und habe mir die Seite "www.vivis-homepage.de" angeschaut.
Jetzt kamen auch die hier angekündigten Mails. In der letzten Zahlungsaufforderung findet sich folgende Passage:

"Durch eine für uns neue technische Möglichkeit zur Herausfindung der Nutzung unseres
erotischen Services, werden wir eine Befragung in ihrer Nachbarschaft anhand des von uns
gespeicherten Wlan Netzwerkes sowie der MAC Adresse ihre Computers ( Computer Identifikation )
durchführen lassen."

Meine Frage ist jetzt: Ist eine Befragung überhaupt Rechtens oder ist das nur ein wieteres Druckmittel um evtl dadurch eingeschüchterte "Kunden" zum zahlen zu drängen?

Viele Grüße
Freitag, den 23. Oktober 2009 um 16:13 Uhr
RA Stefan Richter
Bitte lassen Sie mir die Mail einmal als Ausdruck mit Kopfzeile zukommen.
Wenn das tatsächlich wahr sein sollte, würde ich sofort Strafanzeige stellen. Ich kann das auch nur jedem raten, der solche Mails bekommt. Unglaublich, wie weit die zu gehen bereit sind.
Sonntag, den 01. November 2009 um 20:26 Uhr
mb2frae
Ich habe die Mail auch.
Strafanzeige wegen was - Nötigung oder Erpressung? Ich meine, die sinngemäße Ansage "Wenn Du nicht zahlst, erzzähle ich der Nachbarschaft, dass Du Dich auf Schmuddelseiten rumtreibst" stellt in meinen Augen klar einen Erpressungsversuch dar.
Dienstag, den 10. November 2009 um 17:30 Uhr
Dash Bah
Haha, genau die gleiche mail bekam ich auch von der Firma...da steckt nichts dahinter, die versuchen das geld nur mit allen möglichen drohungen aus dir rauszuquetschen
112Montag, den 26. Oktober 2009 um 08:04 Uhr
Jasmin
hallo,
also einfach nicht zahlen?
und ich bin noch minderjährig,
113Montag, den 26. Oktober 2009 um 10:39 Uhr
Mieze
Hallo,
ich war am Samstag auf www.vivis-hompage.de und
ich hab unachtsam diese blöde Häckchen mit der AGB gesetzt da dies eher so ausschaut, das die Person 18Jahre ist sei wichtig, eine halbe Stunde später hab ich nen Wiederruf geschrieben und das war jetzt die antwort.


"Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie können diesen Vertrag nicht widerrufen, da Sie die Leistung schon in Anspruch genommen haben.

Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat.

Wir haben Ihnen einen Aktivierungslink per Mail zugeschickt (24.10.2009 15:19:19 Uhr). Nach Klicken auf diesen Link sind Sie sofort in den kostenpflichtigen Erotik Bereich gelangt und können ab sofort diesen Zugang innerhalb von 30 Tagen am Stück nutzen.

Damit haben wir unsere Dienstleistung erfüllt und das Widerrufsrecht ist damit erloschen.
Eine bereits erfüllte Leistung kann nicht zurück erstattet werden, da es sich um keine Ware handelt, sondern lediglich um eine Dienstleistung.

Da Sie nachweislich am 24.10.2009 15:19:19 Uhr den privaten Bereich von vivis-homepage.de betreten haben, wurde die Dienstleistung in Anspruch genommen und kann somit von Ihnen auch nicht wieder zurückerstattet werden.


Sie haben das Widerrufsrecht bei der Anmeldung durch setzen des Häkchens akzeptiert. ( 24.10.2009 15:18:30 Uhr ) Unsere AGB können Sie auf unserer Homepage noch einmal nachlesen.


Unsere Forderung gegen Sie bleibt daher weiterhin bestehen.
Bitte überweisen Sie den Betrag von 59,- Euro (inklusive 19 % MwSt.) auf folgendes Konto:
"

Es handelt sich hier um "United Payment Limited" wie im Text zuvor beschrieben.
Ich hoffe mir kann jemand helfen was ich jetzt am besten tun kann. Ich wollte nochmal einen Wiederspruch schreiben, da man die 59,90€ leicht übersieht.
Was soll ich jetzt am besten machen!

Liebe Grüße
Melanie
Montag, den 29. März 2010 um 10:43 Uhr
timmae96
ich war auch auf der seite www.vivis-hompage.de
diese seite ich lediglich eine abzocke
es wird nur dein e-mailfach mit mahnung mails zu gemüllt
also auf keinen fall bezahlen
und auch nicht anrufen sonst bekommen sie deine tel nummer
114Montag, den 26. Oktober 2009 um 21:07 Uhr
patrick
hallo ich habe mich gestern durch zufall auf dieser seite angemeldet und wuste nciht was das ist.Und dann bekamm ich heute eine mail das ich 59 euro so schnell wie möglich überweisen soll sonst würde sich nach 7 tagen ein anwalt mit einmischen was soll ich tun muss dazu sagen ich bin volljährig
115Donnerstag, den 29. Oktober 2009 um 16:41 Uhr
hixoyo
ich weiß nicht ob die meine addresse haben anfangs stand die bei meiner email addresse bei der 1. mail hab ich die sofort geärndert
ich habe den auch schon geantwortet,dass der hinweis viel zu klein ist und
die haben mir darauf geschrieben "sie sollten auf ihre aussagen aufpassen da die seite sehr wohl über einen hinweis verfüge"usw
soll ich auch einfach nicht mehr ignorieren
116Donnerstag, den 29. Oktober 2009 um 16:43 Uhr
hixoyo
ähh ich meine soll ich die ignorieren?
117Donnerstag, den 29. Oktober 2009 um 16:47 Uhr
hixoyo
ähh ich meine soll ich die ignorieren?
118Donnerstag, den 29. Oktober 2009 um 16:50 Uhr
hixoyo
ich hab den jetzt eine Mail geschickt."ich weiß ,dass sie mir bloß drohen.Sie können aufhören mir Mails zu schicken.Das was sie machen könnte sogar angezeigt werden."
und dann habe den so ein Link geschickt wo ein internetabzocker verklagt wird
119Donnerstag, den 29. Oktober 2009 um 17:06 Uhr
hixoyo
upl hat einfach mit der standart mail geantwortet die die man auch am anfang bekommt
Ps:zahlen ist für mich keine Lösung da ich minderjährig bin und dann es meinen Eltern erzählen muss
Dienstag, den 17. November 2009 um 19:45 Uhr
hanni
also das normale nerven geht nich so lange. wenn du aber zurück geschrieben hast denken die das du angst hast und dan wirste die sehr schwer los. das kann jahre dauern
120Freitag, den 30. Oktober 2009 um 23:18 Uhr
Kevin
Ich würde gerne wissen wie lange die einen nerven, wenn man denen e-mails geschrieben hat.
121Montag, den 09. November 2009 um 13:49 Uhr
kushi
ich habe mich bei policei erkundigt un di sagen di sin ap zoker schweine di gehn nichte ein mal ins telefon di schweine
122Dienstag, den 10. November 2009 um 16:45 Uhr
dario
ja da passiert gar nichts, einfach nicht einbezahlen. auch die rechnungzustellunug ist schon falsch usw.
ich hab noch spass und antworte ganz brav auf die emails.
ich schick an den auch rechnungen um die email von ihnen zu lesen ;-)
also viel spass, ich hab sicher lol
123Mittwoch, den 11. November 2009 um 11:56 Uhr
kai
Ich bin auch in so eine falle reingetappt und die falle heißt United Payment Limited, Potsdam...muss ich jetzt zahlen ode rnicht ich habe bereits die zweite mahnung bekommen und muss jetzt 79€ zahlen... ich weiß jetzt nur nicht ob ich zahlen muss...
Samstag, den 14. November 2009 um 20:27 Uhr
sv
HI

Gehe mal auf diese WEB Seite http://torchwood1.joinr.de/ Da sind Alle AKTUELLE Erste Hilfe Videos wie man sich bei Online-Abzocke Fehlt wen du auf der WEB Seite bis muss du auf den Banner -Erste Hilfe Videos bei Online-Abzocke- darf Gehen und dann Sies du alle Videos über dise sache

L.G SV
124Samstag, den 14. November 2009 um 17:55 Uhr
hanni
Nicht zahlen wenn du zahlst kommen weitere mahnung weil ihr konto gesperrt ist und einfahc noch mehr abzocke nwollen. Das ist verarsche nichts passirt mit anzeige und so weiter. ASuch nicht zurückschreiben den dan denken die das du angst hast und dna wirste die nie los.
125Mittwoch, den 18. November 2009 um 18:56 Uhr
hanni
nich mehr viel los hier oder?
126Freitag, den 20. November 2009 um 22:44 Uhr
Roman
Kann jemand Russisch?

Короче, прислали они мне письмо, там стоял мой провайдер и Ip адрес. Пробил в интернете Ip, оказалось что совершено другой город, хотя близко с моим, то есть по адресу найти не могут. Провайдер тоже какой-то левый, сразу понял что это обман и послал им обратно письмо, со словами- "Иди на хуй". Ждал сутки, в ответ ничего не получил, потом послал ещё 1 письмо, где прошу их поговорить со мной, опять таки по Русски писал. И вот наткнулся на эту страницу. Ребята... не будьте так наивны, ведь вам 100% должно было прийти письмо с вашим IP-адресом, так пробейте же его в гугле и сразу убедитесь что это обман.
P.S. Мне 15 лет.
P.P.S. Wer kann- übersetzen bitte.
127Mittwoch, den 25. November 2009 um 18:19 Uhr
hanni
ey das ist ein Betrugsblog. Hier ist kein platz für rumblöden. Hier gehts darum was man machen soll wenn man abgezockt wird. Verstanden?
128Montag, den 22. Februar 2010 um 19:25 Uhr
Anonymous
Hallo.

Danke, dass sich jemand mal dem Thema zum "Unternehmen" United Payment Ltd annimmt.
Die Frage ist für mich, ob ich auf diese, wie es hier bezeichnet wird, Spams der Anwltskanzlei eingehen muss.
Also antworten, überweisen, oder ignorieren.
129Mittwoch, den 24. Februar 2010 um 19:29 Uhr
blubba
Was tue ich, wenn ich per Email eine "Rechnung" bekommen habe?
130Dienstag, den 23. März 2010 um 22:24 Uhr
Martin
Ich kann nur empfehlen:

NICHT ZAHLEN!!!!

Ich was selber in der Situation. Habe mich erkundigt! Ich habe eine E-Mail verfasst, in der ich Formuliert habe, dass ich Nicht für die Zahlung aufkomme da das Vorgehen der Seite illegal und auf den Preis nicht Deutlich hingewiesen wurde. Ich habe danach nie wieder etwas von denen gehört!!! Ignoriert es. Ich hatte glück...habe sowas wie eine Spam-Email mit der ich mich glücklicherweise angemeldet hatte-aber sie können euch nicht verknacken...und auch dass sie eure IP haben hilft ihnen ungefähr soviel wie wenn die Polizei weiß dass ein Mord mit keinem Messer sondern irgendwie anders passiert ist...außerdem glaub ich dass die IP die sie angeben nicht stimmt...


ALSO: IHR SEIT IM RECHT!!! NICHT ZAHLEN!!!
131Mittwoch, den 31. März 2010 um 23:59 Uhr
Basster
Hier die Übersetzung per Google!

Kurz gesagt, sie mir einen Brief, es war mein ISP und IP-Adresse. Jetzt ist die Internet-IP, verpflichtet war, dass eine andere Stadt, aber dennoch nah zu mir, ist, dass die Adresse nicht finden können. Der Anbieter ist auch eine linke, erkannte sofort, dass diese Täuschung, und sie zurückgeschickt hat einen Brief mit den Worten: "Komm auf Dick. Er wartete Tage, in Reaktion auf nichts bekommen, schickte dann noch 1 Brief, wo ich sie bitten, mit mir zu reden wieder zu schreiben, Russisch. Und dann kam über diese Seite. Jungs ... Sei nicht so naiv, weil du 100% hätte einen Brief an Ihre IP-Adresse haben, damit er weilte in Google und stellen Sie einfach sicher, dass dies ein Betrug ist.
P.S. Ich bin 15 Jahre alt.
132Mittwoch, den 07. April 2010 um 16:48 Uhr
Loris Hirschi
U n i t e d P a y m e n t L i m i t e d
Am Buchhorst 34, 14478 Potsdam

E-Mail:info@vivis-homepage.de
Gerichtsstand: Amtsgericht Potsdam
Steuernr.: 048/277/01918
Tel: 49 (0)331 - 8171600
Fax: 49 (0)331- 8171602
K u n d e

E-Mail: mister_plaia111@hotmail.com
IP: 83.79.76.251
Provider:*.79-83.cust.bluewin.ch

Datum : 07.04.2010
Rechnung vom : 06.12.2009
Verwendungszweck: PXXC-FCSY


LETZTE M A H N U N G / für 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei www.vivis-homepage.de


Sehr geehrter Kunde,

trotz unserer letzten Mahnung haben Sie die überfällige Rechnung nicht beglichen.
Wir fordern Sie letztmalig auf, den Gesamtbetrag sowie Mahngebühren innerhalb
der nächsten 7 Tage auf unser Konto zu überweisen.


Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, werden wir unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie
einleiten. Die uns dadurch entstehenden Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten werden wir
Ihnen in Rechnung stellen.

Ebenfalls werden wir die Herausgabe aller nötigen Verbindungsdaten mit Hilfe der Staatsanwaltschaft
anfordern lassen. Dadurch kann nachgewiesen werden, wer wann und wo welche E-mails abgeholt bzw.
bestätigt hat.

Durch eine darauffolgende mögliche Hausdurchsuchung und Beschlagnahme Ihres
Computers kann festgestellt werden, ob Sie sich bei uns angemeldet haben.
Die uns dadurch entstehenden Kosten werden wir Ihnen in Rechnung stellen.


Sie haben erworben:
________________________________________________________________________

Leistung: (1x) 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei vivis-homepage.de Nr. PXXC-FCSY

Betrag netto: 47,80 Euro
zzgl. 19 % MwSt.: 11,20 Euro
Mahngebühren netto: 31,59 Euro
zzgl. 19 % MwSt: 7,41 Euro
________________________________________________________________________
Gesamtbetrag: 98,- Euro


Bitte überweisen Sie den noch offenen Betrag von 98,- Euro (inklusive 19 % MwSt.)
innerhalb von 7 Tagen auf folgendes Konto:


Bankverbindung:

Inhaber: United Payment Limited
Institut: Wirecard Bank
Kontonummer: 15005
BLZ: 51230800
Verwendungszweck: PXXC-FCSY



Für Überweisungen aus Österreich, Schweiz und anderen Ländern der EU:

Inhaber: United Payment Limited
IBAN : DE90512308000000015005
BIC: WIREDEMM
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: PXXC-FCSY



Wir bitten Sie die Rechnung zu bezahlen, es handelt sich hierbei um einen einmaligen Betrag.
Nach Zahlungseingang ist das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns beendet.



Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

United Payment Limited
Am Buchhorst 34
14478 Potsdam

United Payment Abrechnungen
Gerichtsstand: Amtsgericht Potsdam
E-Mail: info@vivis-homepage.de

Telefonischer Support/Kundenbetreuung
Wir sind für Sie da von Montag - Freitag / 9 - 17 Uhr

Tel: 49 (0)331 - 8171600
Fax: 49 (0)331 - 8171602
was tuen wenn das passiert ich habe mich registrita aber als ich gemerkt hatte das das eine porno seite ist bin ich gerad raus gegangen
Später habe ich eine Mahnung bekommen bitte helft mir
133Mittwoch, den 14. April 2010 um 14:56 Uhr
toni111
bekam wegen einer irrtümlichen anmeldung auf der seite vivis hompage eine rechnung über 59euro. Habe dann 4 mahnungen erhalten und dann gezahlt. Was soll ich jetzt tun?
134Samstag, den 17. April 2010 um 10:10 Uhr
Kiwi
Ich habe auch den Fehler gemacht mich bei einer sollen Seite anzu melde. Habe sie über SVZ in eine Gruppe indeckt. Ich habe nicht gesehen das es was kostet und nauf den bestätigen stand auch nicht. Ich aheb meine Mail Accont jetzt einfach gelösen den die düprfen ja auch nicht deine daten weiter geben dan das im vertrag drinne steht den man mit der Internetseit wie z.B. gmx.de schließt. Ich hatte zu erst auch angst und habe es dan meine3 Eltern gesagt. Ich Zahle definitiv nicht da ich erst 15 bin und noch nicht volljährig bin.
wenn ich euch einen Rat geben darf geht blos nicht auf diese Seiten oder geht so schnell wie möglich davon runter. wenn ihr euch angemedet habe löst eure mail einfach macht euch ne neue und ignorier die rechnungen der betrag wird immer höher werd aber sie könen eich nix das ´United Payment Limited` noch nicht mal eine richtige Firma ist.
Samstag, den 17. April 2010 um 16:26 Uhr
pichi111
hi leute zahlt nicht ich bin 15 und habe sowas auch bekommen auch wenn ihr euch angemeldet habt oder einfach die seite net kennt nichts machen nicht antowrten nichts erst wenn ein brief per post kommt dann zum anwalt gehen und sagen das das ne brief kasten firma ist die einen ne abofalle stellen wollen der wird euch raus hauen ich habe eben mit meiner mutter ein video gesehen und die könnnen euch nichts die IP ist wie müll nicht zu gebrauchen also macht nicht den fehler zu zahlen dann habt ihr ein abo sucht mal was von AKTE08 raus also z.b. gebt im youtube.de AKTE08 united payment limited ein die sagen euch dann was darüber das sind nehmlich betrüger
135Montag, den 16. August 2010 um 14:43 Uhr
Bassi
Habe diese E-Mail bekommen und weiß nicht was ich tun soll habe in vielen internet-foren gelesen dass man das ignorieren soll doch das klingt alles schon sehr ernst!!
Und wenn da wirklich nichts passiert, kann man den dann nichts gegen diese website tun, damit nicht noch andere in diese abofalle geraten??


U n i t e d P a y m e n t L i m i t e d
Am Buchhorst 34, 14478 Potsdam

E-Mail:info@vivimaus.de
Gerichtsstand: Amtsgericht Potsdam
Steuernr.: 048/277/01918
Tel: 49 (0)331 - 8171600
Fax: 49 (0)331- 8171602
K u n d e

E-Mail: bassiwessner@web.de
IP: 87.175.39.219
Provider:*.dip0.t-ipconnect.de

Datum : 16.08.2010
Rechnung vom : 03.06.2010
Verwendungszweck: JFMR-JY5N


LETZTE M A H N U N G / für 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei www.vivimaus.de


Sehr geehrter Kunde,

trotz unserer letzten Mahnung haben Sie die überfällige Rechnung nicht beglichen.
Wir fordern Sie letztmalig auf, den Gesamtbetrag sowie Mahngebühren innerhalb
der nächsten 7 Tage auf unser Konto zu überweisen.


Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, werden wir unverzüglich rechtliche Schritte gegen Sie
einleiten. Die uns dadurch entstehenden Anwalts, Inkasso - sowie Gerichtskosten werden wir
Ihnen in Rechnung stellen.

Ebenfalls werden wir die Herausgabe aller nötigen Verbindungsdaten mit Hilfe der Staatsanwaltschaft
anfordern lassen. Dadurch kann nachgewiesen werden, wer wann und wo welche E-mails abgeholt bzw.
bestätigt hat.

Durch eine darauffolgende mögliche Hausdurchsuchung und Beschlagnahme Ihres
Computers kann festgestellt werden, ob Sie sich bei uns angemeldet haben.
Die uns dadurch entstehenden Kosten werden wir Ihnen in Rechnung stellen.


Sie haben erworben:
________________________________________________________________________

Leistung: (1x) 30 Tage Softerotik Mitgliedschaft bei vivimaus.de Nr. JFMR-JY5N

Betrag netto: 47,80 Euro
zzgl. 19 % MwSt.: 11,20 Euro
Mahngebühren netto: 31,59 Euro
zzgl. 19 % MwSt: 7,41 Euro
________________________________________________________________________
Gesamtbetrag: 98,- Euro


Bitte überweisen Sie den noch offenen Betrag von 98,- Euro (inklusive 19 % MwSt.)
innerhalb von 7 Tagen auf folgendes Konto:


Bankverbindung:

Inhaber: United Payment Limited
Institut: Wirecard Bank
Kontonummer: 15005
BLZ: 51230800
Verwendungszweck: JFMR-JY5N



Für Überweisungen aus Österreich, Schweiz und anderen Ländern der EU:

Inhaber: United Payment Limited
IBAN : DE90512308000000015005
BIC: WIREDEMM
Institut: Wirecard Bank
Verwendungszweck: JFMR-JY5N



Wir bitten Sie die Rechnung zu bezahlen, es handelt sich hierbei um einen einmaligen Betrag.
Nach Zahlungseingang ist das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns beendet.



Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

United Payment Limited
Am Buchhorst 34
14478 Potsdam

United Payment Abrechnungen
Gerichtsstand: Amtsgericht Potsdam
E-Mail: info@vivimaus.de

Telefonischer Support/Kundenbetreuung
Wir sind für Sie da von Montag - Freitag / 9 - 17 Uhr

Tel: 49 (0)331 - 8171600
Fax: 49 (0)331 - 8171602
136Mittwoch, den 08. September 2010 um 15:55 Uhr
jan
ich habe schon geantwortet war das ein fehler